Das Jahresmagazin »sushi« wurde seit 1998 von wechselnden Studentengruppen der HfG Offenbach konzipiert, gestaltet und produziert.

Das Heft dokumentierte den Nachwuchswettbewerb des Art Directors Club für Deutschland. Jedes Team erfand »sushi« neu. Dies ist einmalig. Gegessen wurde »sushi« vor allem vom Nachwuchs selbst und von den Talent-Scouts der Agenturen. Das Heft ist ein Experimentierbaukasten und kannte nur einen Feind, den Drucktermin. Gäste hatteen wir auch: aus Südamerika, USA, Schweden, Russland, Japan oder China. Mit Beiträgen von Textern, Fotografen, Illustratoren, Theologen, Paparazzi und anderen alten Hasen.  

 

Herausgeber: Art Directors Club für Deutschland  

Initiator und Chefredakteur: Klaus Hesse  

Entwicklungshelfer: Delle Krause  

Unterstützer: Focus Magazin  

Verlag: avedition Ludwigsburg  

Fast alle Ausgaben wurden ausgezeichnet:  

Red Dot Award, iF Design Award, DDC Award, Berliner Type 

 

adc.de 

There are easier ways to earn money, honestly.

15 Jahre lang zeigte das »Magazine for young creativity« die besten Abschluss- und Semesterarbeiten von Kunst- und Designhochschulen aus Deutschland, Österreich und Schweiz. 15 Jahre lang haben Studierende der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach »sushi« konzipiert und gestaltet. Mit der letzten Ausgabe zieht die sushi-Redaktion ein Resümee: Was ist aus den 40 Gestaltern geworden, die »sushi« begeistert erdacht, gestaltet und realisiert haben? Was machen die ADC-Talente heute? Welche Abwege und Umwege haben sie eingeschlagen? »sushi« erzählt, wie sie gelernt, gelitten, gefeiert und vor allem was sie gestaltet haben. 

 

Herausgeber: Institut für neue Kommunikation (INK) 

Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach  

Initiator und Chefredakteur: Klaus Hesse  

Unterstützer: Art Directors Club (ADC) für Deutschland 

Verlag: avedition Ludwigsburg 

 

Redaktion und Gestaltung:  

Felix Kosok, Karin Rekowski, Yuan Wang  

karin@adc-sushi.com 

 

sushi 15 - Magazine for young creativity 

300 Seiten, deutsch/englisch 

Ab Februar 2015 im Kunstbuchhandel erhältlich 

 

klassehesse.com 

hfg-offenbach.de 

avedition.de